Profil

  • Systemischer Berater, Change Facilitator, Coach
  • Seit 1998 tätig in Beratung und Moderation
  • Beratungssprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch

Ausbildung und Training

Ich kombiniere den Pragmatismus und die Lösungsorientierung meines Ingenieursstudiums mit modernen Techniken von Führung und Organisationsentwicklung. Als Berater, Impulsgeber  und Coach liefere ich einen Wertbeitrag in multinationalen Organisationen, auch durch meine tiefen Erfahrungen mit verschiedenen europäischen Kulturen.

Nach dem Abschluss meiner formalen Ausbildung 1998 hatte ich beratenden Funktionen in mehreren internationalen Organisationen inne. Die Themen entwickelten sich von Partnerschaftsmodellen in der Bauindustrie über Wissensmanagement und Internet-Strategien bis zum Innovationsmanagement.

Mein Fokus hat sich dann entwickelt zur Unterstützung von Menschen und Organisation in (r)evolutionären Entwicklungsprozessen, den ich seit 2004 als Berater für Veränderung verfolge. Meine professionelle Weiterentwicklung beinhaltet unter anderem Ausbildungen in

  • Communication Excellence (Prof. Christian Rainer Weisbach, 2002),
  • Presencing / Theory U (C.O. Scharmer, 2004),
  • Systemische Beratung (Fritz B. Simon, 2007/2008),
  • Worldwork (Max Schupbach, 2009/10/11)

Ich bin zertifziert im Golden Profiler of Personality (GPOP/MBTI) und akkreditiert für das SML-Programm (Self Managing Leadership) der Oxford Leadership Academy. Als Business und Systemischer Coach bin ich zertifiziert bei der European Coaching Association (ECA).

Arbeitsstil
Meiner Bestimmung “In Bewegung setzen” folgend, integriere ich verschiedene Konzepte und Erfahrungen mit dem Ziel dem Kunden neue Perspektiven und Handlungsweisen aufzuzeigen. Intuitive Methoden runden die strukturierten Prozesse ab, die ich einsetze um passendste Lösung für die Bedürfnisse des Kunden zu finden.

Als langjähriger Student von Meister Ma Jiang Bao und zertifizierter Kampfkunstlehrer  (Wu Tai Chi Chuan) fokussiere ich auf innere Stärkte und Reife als Basis für Hochleistung und Agilität. Im richtigen Kontext setze ich die Philosophie des Tai Chi Chuans konzeptionell oder direkt in meiner Arbeit ein. So trage ich dazu bei, dass Kommunikation wieder bedeutungsvoll, Zusammenarbeit gegenseitig bereichernd und Aktionen fokussiert sind.